Amt Bordesholm
Gleichstellungsbeauftragte

Bordesholmer See | © mare.photo
Bordesholmer See | © mare.photo

Es gibt auch heute noch, im 21. Jahrhundert, Ungleichbehandlung von Frauen und Männern. Diesem entgegen zu wirken, hat der Gesetzgeber einen Gleichstellungsbeauftragten vorgeschrieben.

Auch im Amt Bordesholm gibt es die Möglichkeit, sich bei Fragen rund um die Gleichstellung an die Gleichstellungsbeauftragte Claudia Houtman-Abitz zu wenden. 

Sie steht für folgende Aufgaben gerne zur Verfügung:

  • frauenspezifische Anliegen in den politischen Gremien
  • Informationen und Vermittlung von Seminaren für Frauen zu Themen wie Zeitmanagement, Rhetorik, Konfliktbewältigung, Selbstverteidigung…
  • situationsbezogene Beratung in Bezug auf geschlechtsspezifische Benachteiligung beispielsweise im Arbeitsleben
  • eigene Veranstaltungen zu Themen wie Existenzgründungen, Beschäftigungsverhältnisse, Entspannungstechniken

Sprechzeiten

Jeden Dienstag: 16:00 – 17:00 Uhr
Rathaus Bordesholm, Raum 104
Telefon: 04322 – 695 137
E-Mail: gb@bordesholm.de

An dieser Stelle weisen wir darauf hin, dass wir aufgrund besserer Lesbarkeit in diesem Portal entweder weibliche oder männliche Begriffe verwendet haben. Wir meinen grundsätzlich und ohne Voreingenommenheit alle Geschlechter. 

Schreib uns Deine Meinung